0

07./08.05.: Wasserpuppen aus Saigon in Hattingen

FacebookTwitterGoogle+

fidena2016_wasserpuppen-hattingen

Dass der allererste Höhepunkt im dieses Jahr von Oktober-Team re-designten Fidena-Programm sicherlich die mit Spannung erwartete Eigenproduktion eines angemessen faszinierenden Moondog-Abends im Schauspielhaus sein wird, hatte ich ja schon hier angepriesen, eine Fahrt nach Hattingen sollte dieses Jahr allerdings ebenfalls nachdrücklichst in Erwägung gezogen werden.

Der jüngste Städte-Partner im guten alten Fidena-Reigen präsentiert nämlich nicht nur die Show mit der wohl ältesten Tradition, nein, der kleine Bochumer Nachbar ist auch Schauplatz der wohl größten Fidena-Produktion und -Attraktion dieses Jahres.

Rund tausend Jahre alt dürfte nämlich jener einzigartige Kulturschatz sein, der da Anfang Mai mit enormem logistischen Aufwand aus dem fernen Vietnam in die noch junge Industriekultur des Ruhrgebiets gehievt wird. Statt auf der natürlichen Wasseroberfläche der ostasiatischen Reisfelder wird das legendäre Saigon-Wasserpuppen-Theater sein feucht-fröhliches, sensationelles und unvergessliches Spektakel nämlich tatsächlich in der mit 35 000 Litern Wasser pittoresk gefluteten Henrichshütte präsentieren.

„Amüsant, dynamisch und voller Wunder“ nannte Robert Redford dereinst das außergewöhnliche Event – und wer bin ich, dass ich diesem Mann widersprechen würde.

07. und 08.05.(jeweils 16 Uhr), Henrichshütte, Hattingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.