0

07.11.: Fra Diavolo (Teute & Totze von den Beatsteaks)

FacebookTwitterGoogle+

Fra_Diavolo_hoch

Die Beatsteaks machen eine Pause, doch Teute und Totze machen eine Sause. Denn hinter Fra Diavolo verbirgt sich nicht wirklich die letzte Pasta- oder Pizzakreation eures Lieblingsitalieners, sondern die knappe Hälfte jener Band, deren Erfolgsproduzent Moses Schneider erst letzte Woche hier in Bochum zu Gast war. Statt Dick und Doof haben sich mit diesen Fra Diavolo also zwei Herren namens Teute (Arnim Teutoburg-Weiß) und Totze Trippi (Torsten Scholz) im Untergrund angesagt, die für Ekstase und Eskalation stehen und es teuflisch tanzbar und faustdick mit euren Hörmuscheln treiben wollen. Der Sänger und der Bassist der Beatsteaks pinnen sich als DeeJays nicht nur fette HipHop-Tracks à la Dr. Dre, Jay-Z oder 45 Kings ans Revers, sondern schielen auch mal satanisch schmunzelnd in die Soul-, Pop- und Rock-Richtung.

Fra-Diavolo Kopie

Samstag, 07.11. (23 Uhr), Untergrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.