0

11.10.: Eröffnung von Restaurant und Bar in der Rotunde

FacebookTwitterGoogle+

Es steht fest, es ist soweit: Am Mittwoch, den 11. Oktober, ab 17 Uhr, eröffnen im vorderen (also linken) und zur Zeit ungenutzten Bereich der alten Rotunde ein neues Restaurant und eine neue Bar mit Außenbereich. In der Küche will Baris Özer, der bei Dirk Hüttenmeyr im Essener Hotel Margarethenhöhe gelernt und in den letzten vier Jahren in der Aubergine am Schauspielhaus das Bochumer Szenepublikum versorgt hat, eine Auswahl saisonaler und europäischer Gerichte servieren: Die kleine, wöchentlich wechselnde Karte soll Speisen aus Produkten regionaler Herkunft bieten; um den Service kümmert sich Restaurantchef Thomas Helbich (durch seine Tätigkeiten im Livingroom, im Tucholsky sowie im Waldhaus ein guter Bekannter in der Bochumer Gastroszene); die angegliederte Bar kredenzt indes coole Drinks und Cocktailkreationen. Die Rotundemacher Anja Schröder und Sven Nowoczyn wollten bei der Sanierung des Seitenflügels mit seinem architektonischen Charme jedenfalls besonderen Wert darauf legen, den alternativ gemütlichen Flair des Baudenkmals einigermaßen zu bewahren.

Das neue Restaurant wird wochentags von 17 Uhr bis 23 Uhr und am Wochenende von 17 Uhr bis 1 Uhr geöffnet sein. Bei Sonderveranstaltungen und für die Bar gibt’s natürlich erweiterte Öffnungszeiten.

Eröffnung: 11.10.2017 (17–23 Uhr) Rotunde (Konrad-Adenauer-Platz 3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.