0

20.05.: Blint & Plain in der Goldkante

FacebookTwitterGoogle+

blint bochum

Im Bochumer Stadtbild dekorieren und garnieren allerorten „Blint“-Aufkleber die verschiedensten faden Flächen und platten Plätze, so wie auch obiges Werbeplakat. Hinter den schmucken Blint-Aufklebern steckt freilich auch schicke Mucke: Blint ist das Alias von Felix Nisblé. Der ist zum einen ein Viertel der Band Tired Eyes Kingdom, die nach  einer klitzekleinen Kostprobe im Prinzregenttheater ja ihr offizielles Debüt in der Goldkante gaben. Und am 24. Juni zum großen Abschluss der Saison zurück im Prinzregenttheater noch einmal das dortige Spielzeit-Finale mit einem feinen Konzert verschönern werden.

Zum anderen ist Felix aber auch Blint und unter diesem Namen als DJ und Produzent für elektroide und technoide Töne zwischen Minimal und Broken Beats zuständig. Und so wie mit seiner Band Tired Eyes Kingdom tingelt Felix auch solo in Bochum gern zwischen Prinzregenttheater und Goldkante hin und her. Die Release-Party seiner ersten Platte veranstaltete er also in der Prinzbar des PRT, nun legt er am 20. Mai in der Goldkante auf. Unterstützt wird Blint dabei von Plain: We Hustle Harder!

Freitag, 20.05. (22 Uhr), Goldkante

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.