0

24.04.: Frère vor William Fitzsimmons in Luxemburg

FacebookTwitterGoogle+

11950301_10205206258292396_1332494051703805213_o

Innerhalb Bochums hat er ja schon alle möglichen bis umöglichen Etablissments bespielt, von der Trompete bis hin zur Goldkante und darüber hinaus, oder gar (wie auf diesen beiden Bildern hier) den Bochumer Musiksommer tapfer vor Uwe Ochenknecht gerettet.

Außerhalb Bochums hat Frère letztes Jahr zudem zig bis zigzig weitere Termine in allen Örtlichkeiten der Republik wahrgenommen, dieses Jahr allerdings hält offensichtlich Größeres für den unaufhaltsam aufstrebenden Newcomer bereit: Auf seinen Support-Slot für Nina Hagen in Essen hatte ich ja schon hingewiesen, fast noch schöner find ich allerdings im Monat darauf den gemeinsamen Gig mit US-Songwritergott William Fitzsimmons.

Wer also überlegte hatte, sich den werten Herrn Fitzsimmons in Kölle anzukucken (da ist der Mann am 14. April), der sollte seine Entscheidung vielleicht noch einmal reiflich überdenken, denn erstens ist das pittoreske Luxemburg natürlich immer eine Reise wert, und zweitens die Doppelpack-Kombination aus William Fitzsimmons und Frère am 24. April freilich eine nahezu perfekte Paarung und ein musikalisches Angebot, was man kaum ablehnen kann. Tja, der Frère, ey: Läuft bei ihm!

10869774_10205206257852385_7992287612517700599_oSonntag, 24.04. (20.30 Uhr) Rockhal Ech Alzette, Luxemburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.