1

24.11.: Wolfgang Wendland und der WDR im Mandra

FacebookTwitterGoogle+

Wer heute abend spontan noch nix Besseres oder Schlechteres zu tun hat, als die mächtigen Kassierer und ihre anvisierte Rettungsaktion in letzter Sekunde, nämlich ihre dringend gebotene Teilnahme am „Eurovision Song Contest“, nach bestem Wissen und Gewissen sowie nach Leibeskräften zu unterstützen, der sollte gefälligst voller Vorfreude seine verdammte Bürgerpflicht erfüllen und pünktlich um 19.30 Uhr unbedingt auf ein, zwei, drei, vier Bier im werten Mandra auf der Matte stehen: Der Bochumer Bürgermeister der Herzen, der große Weise Wolfgang Wendland, erwartet nicht nur die zahllosen Kameras vom WDR-Fernsehen, die live aus dem Bermuda3eck brandaktuelle Bilder über die aktuell brenzlige Grand-Prix-Situation in aller Herren Welt hinaussenden werden, sondern auch möglichst viele Fans und Freunde, die dem mannigfaltig ambitionierten Kassierer-Frontmann bei dieser neuerlichen Aufgabe von nationaler Bedeutung lautstark und trinkfest zur Seite stehen. Deutschland braucht Blumenkohl am Pillemann!

11012160_10203992664353306_197979216082914329_o-2

Dienstag, 24.11. (19.30 Uhr), Mandragora

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.