1

25.10.: Doors to Perception Finissage

FacebookTwitterGoogle+

DSCN1548

Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Das kommende Wochenende bietet die allerletzte Möglichkeit, sich die  „Doors to Perception“ von Lisa Lyskava in den in den Rottstraße-5-Kunsthallen anzuschauen, und auch für ein begeitendes Rahmenprogramm ist an diesen „Pforten der Wahrnehmung“ an allen drei Tagen nochmals gesorgt: Am Freitag führt und liest Lisa ab acht Uhr abends Texte aus eigener Produktion erstmals einem größeren Publikum vor; es sind poetische Reflexionen aus der Innenwelt (Motto: „Lebzeiten“), die sich demnächst wohl auch in einer Publikation zum fünfzigjährigen Jubiläum der Buchhandlung Janssen wiederfinden werden. Samstags (um 18 Uhr) betritt man dann „on your own risk“ eine interaktive Performance: „Auf eigene Gefahr“ findet man sich plötzlich „im Spannungsfeld von unmittelbarer Erfahrung und Reflexion“ wieder  – nach Beginn kein Einlaß! Und am Sonntag ab acht Uhr abends wollen schließlich Schauspieler, Musiker, Tänzer und Sänger aus verschiedensten Kulturkreisen für eine tanzbare Jam Session und ein möglichst gut gelauntes Happy-End der Ausstellung sorgen.

DSCN1557
Freitag–Sonntag, 23.–25.10., Rottstraße-5-Kunsthallen

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.