0

29.04.: Update – Rap X 30 Party jetzt in der Trompete

FacebookTwitterGoogle+

Clyde Semmoh Bochum Rap X

Nicht nur auf Mario Irreks irres Rap-X-Shirt in „Manta – Der Film“ hatte ich schon hier hingewiesen, auch auf die grandiose Geschichte des legendären Rap-X-Ladens an sich – sowie auf die riesengroße Spezial-Sause zum dreißigsten Jubiläum seiner Gründung – bin ich ja hier schon einigermaßen ausführlich eingegangen – und hatte zur Untermalung ja auch schon ein Foto des unvergessenen Clyde Semmoh in das Textchen eingewoben.

Zwei Dinge dazu: Erstens findet die After-Show-Party nach dem Start in der Sold Out Gallery nun doch nicht, wie angekündigt, in der Goldkante statt, sondern in der Trompete!

Und zweitens stehen nun auch schon die ersten DJs des Abends fest: Neben eben jenem unvergessenen alten Rap-X-Teamfahrer aus Amsterdam, eben jenem Clyde Semmoh (den man da oben noch einmal in weiteren Fotos in Aktion bewundern kann!), wird noch einer der begnadetsten DJs jener Zeit, nämlich Arndt Schebstadt, die Trompete mit Tanzmusik beschallen. Letzterer kennt sich mit coolen Keller-Klubs ja ohnehin allerbestens aus, war er doch einst für den sogenannten Hijack-Floor verantwortlich, also im HipHop-Ragga-Soul-Bereich des guten alten Logo der originale allererste Resident-DJ (Battlename „DJ BTL“), dem in späteren Jahren dann unter anderem so illustre Gestalten wie Ingo Sänger, Hans Nieswandt oder René Wynands folgten …

Freitag, 29.04. (18 Uhr), Sold Out Gallery & Trompete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.