0

30.10.: SBK Basement Festival mit Dike

FacebookTwitterGoogle+

hqdefault

„S-Bahn-Fahren, S-Bahn-Fahren ist schöööön“… Um die Millenniumswende herum war im und um den Ruhrpott rum der Rapper Dike schwer angesagt und einst die Überraschung groß, als sich rausstellte, das es sich bei diesem Typen, den wir da spontan im Auto mitgenommen hatten, tatsächlich um den Wittener Hip-Hopper handelte.

Doch das ist eine andere Geschichte. Die heutige Geschichte handelt von dritten SBK-Basement-Festival, das nach den ersten beiden schweißtreibenden Ausgaben nun erneut am 30. Oktober im Bahnhof Langendreer abgeht und bei dem der Dike aus der Bunkerwelt echt als Ehrengast auf der Bühne steht.

Neben „S-Bahn fahren“ wurden seinerzeit ja auch dicke Hits wie „Mit dem Kopf unterwegs“ und „Ein Tag so schön wie heute“ abgefeiert und (Anfang der Nuller Jahre) im Dortmunder domicil auf diversen Sessions zusammen mit den jungen Schrottboykottlern rumgejammt. Nun treffen nicht nur Dike und die Schrottboykottler, sondern auch die Reggaeband Iditafari Family, die Jokaz sowie Akzent One, Flip Ferocious und Buddi mit Pauken, Trompeten, phatten Bässen, satten Beats und alten und neuen  Klassikern aufeinander, wie immer kongenial konzertant supportet von den Wittener Ska’n’Soul-Kollegen Marek Marple und abgerundet von einer After-Sause mit den DJs Wollow und TraiMa.
Ein legendärer Abend ist zu erwarten.

dike-ein-tag-so-schoen-wie-heute

Freitag, 30.10. (19.30 Uhr), Bahnhof Langendreer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.