1

31.10.: Heute Nacht mit Helge

FacebookTwitterGoogle+

HELGE

Die meisten werden’s nicht wissen, aber in seiner Heimatstadt Marl war und ist Helge Salnikau bis heute eine echte Kabarettlegende. Unvergessen seine Wahnsinnsauftritte als Helge-Schneider-Imitator vor schunkelndem Publikum auf schaukelnden Ausflugsschiffen! Überhaupt: Helge Schneider.
Hätte man ihm einst nicht die lebensverändernd poetischen Worte „Du, der heißt wie du und ist lustig, hör dir den mal an“ zugeraunt, vielleicht würde Helge Salnikau heutzutage Gabeln stapeln in Marl. Beziehungweise Gabelstapler fahren.

Doch zum Glück kam alles anders und so spielt Helge nun sowohl in Mülheim als auch in Bochum in völlig verschiedenartigen Variationen von Kafkas „Verwandlung“ großes Theater und erfüllt sich jetzt im Prinzregentteater einen ebenso großen Herzenswunsch:
eine eigene Late Night Show in seiner neuen Heimatstadt Bochum.

Wer also an Halloween Bock auf Helge in seiner neuen Prinzenrolle, ein alternatives Unterhaltungsprogramm und einen katholischen Pfarrer hat,
der ist hier im Foyer, Entschuldigung, in der Prinzbar der Prinzregenttehaters herzlichst willkommen: Propst Michael Ludwig ist nämlich der erste Gast der Reihe, während die multitalentierte Miriam Berger an Instrumenten wie Ukulele und Klavier musikalische Perlen beisteuert.

Und weil Neu-Bochumer Helge auch schon in Marl ein Mann war, der nicht nur ganz dem Spielzeitmotto „Revier für Held*innen“ entsprechend heldenhaft die ganz großen Fragen aufwarf, sondern am Ende auch direkt die Antworten darauf lieferte, spürt Held Helge an Halloween ähnlich wie in seiner Polizistenrolle in Romy Schmidts krimiesker  „Verwandlungs“-Inszenierung der frickeligen Fallstellung  „Wann ist der Mensch ein Mensch“ nach, während sich beim nächsten Abend am 6. Dezember dem Thema „Liebe“ gewidmet wird. Falls also jemand am Nikolaustag Lust auf ein alternatives Unterhaltungsprogramm hat …

Samstag, 31.10. (21 Uhr), Prinzbar im Prinzregenttheater

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.