0

Der Bochumer Künstlerbund im Schlieker-Haus

FacebookTwitterGoogle+

schlieker-haus-bochum-1

Ein Jahr nach dem Tod von Hans-Jürgen Schlieker im März 2004 wurde das Schlieker-Haus in Bochum-Querenburg (Nähe Hustadt) im März 2005 als Dokumentationsstätte für das Leben und Wirken des Künstlers eröffnet und beherbergt neben dem Atelier außer Exponaten auch persönliche Gegenstände aus seinem Leben.

schlieker-haus-bochum-2

Im stetigen Wechsel werden im Schlieker-Haus zudem verschiedenste Ausstellungen gezeigt.

schlieker-haus-bochum-3

Momentan dienen die Räumlichkeiten des Schlieker-Hauses dazu, einen Ausschnitt aus dem Wirken und Werkeln des Bochumer Künstlerbunds zu präsentieren, der ja derzeit seinen siebzigjährigen Geburtstag feiert.

schlieker-haus-bochum-4

„Der Bochumer Künstlerbund – gestern und heute“ ist das Motto.

schlieker-haus-bochum-5

Die hier ausgestellen Künstler von „gestern“ sind Friedrich Gräsel, Angelika Herker, Robert Imhof, Heinz Sauerland …

schlieker-haus-bochum-6

… sowie natürlich Hans-Jürgen Schlieker selbst.

schlieker-haus-bochum-7

Die hier ausgestellten Künstler von „heute“ sind Johannes Buchholz, Gretel Schmitt-Buse, Gabi Schmitz-Reum und Uta Hoffmann.

schlieker-haus-bochum-8

Geöffnet ist das Schlieker-Haus jeweils samstag, sonntags und mittwochs – jeweils von 15 bis 18 Uhr …

schlieker-haus-bochum-9

… sowie natürlich nach Vereinbarung.

schlieker-haus-bochum-10

Die Ausstellung „Der Bochumer Künstlerbund – gestern und heute“ läuft noch bis zum 11. Dezember 2016.

schlieker-haus-bochum-11

Zur Finissage am Sonntag, den 11. Dezember, gibt’s um 18 Uhr übrigens noch ein bisschen Musik von Tobias Bülow.

schlieker-haus-bochum-12

Schlieker-Haus Bochum: Paracelsusweg 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.