0

Bei mir umme Ecke: Dreharbeiten zu „Sommerfest“ in Hordel

FacebookTwitterGoogle+

frank goosen sommerfest bochum hordel

Mai 2016: Am letzten Tag des letzten Monats (also am 30. April) hatte sich ja hier im Hauptbahnhof vor dem Metropolis-Kino noch eine nicht ganz unbeträchtliche Schar an Schauspielwilligen zum Casting für Sönke Wortmanns Verfilmung von Frank Goosens „Sommerfest“ versammelt.

Mittlerweile sind die Dreharbeiten in vollem Gange, und zwar direkt bei mir umme Ecke in Bochum-Hordel: In einem der (wenn auch mittlerweile frisch renovierten und blitzeblank verputzten, aber nichtsdestotrotz immer noch ein wenig den guten alten Bergbausiedlungs-Charme versprühenden) Häuschen in der pottmäßig pittoresken Sechs-Brüder-Straße (aka Dahlhauser Heide / Kappskolonie) wird derzeit an der Kinoadaption der leicht sentimentalen Sehnsuchts-Story um Ruhrgebiets-Rückkehrer Stefan gewerkelt (die Hauptrolle spielt ja der Bochumer Jung Lucas Gregorowicz), der – nach zehn Jahren Heimatabstinenz – nun wieder hier im Revier das erinnerungsreiche Haus seiner verstorbenen Eltern zu verscherbeln gedenkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.