0

Frank Bottke: Finger weg von meiner Paranoia

FacebookTwitterGoogle+

„Sag, dass ich verrückt bin, und ich schwör dir, du kriegst eine geschmiert“: Wie hier  angekündigt gab’s beim „Acoustic Monday“ am 18. April 2016 nicht Girl and the Fox zu sehen und zu hören, sondern Ersatzmann Frank Bottke, der hier kurzerhand mit tatkräftiger und fingerfertiger Unterstützung von Pascal an der zweiten Gitarre den Element-of-Crime-Klassiker „Finger weg von meiner Paranoia“ covert. „Dass du von allen sowieso die Allerschlimmste bist, das weiß ich auch ohne, dass du weinst …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.