0

Guerilla to go at Rotunde

FacebookTwitterGoogle+

guerilla rotunde_bochum

Jetzt, wo es dieses Jahr ja leider kein „n.a.t.u.r“-Festival mehr geben wird, die Rotunde aber im nächsten Jahr wieder in komplett renovierter Form und mit rund-reformiertem Format wiederauferstehen wird, ist es vielleicht an der Zeit, hier am alten Katholikentagsbahnhof, seines Zeichens ja einst das Hauptquartier des „n.a.t.u.r“-Festivals, ein wenig krasses Kapuziner-Kressse-Guerilla-Gardening auf eigene Faust zu betreiben, auf dass rund um die Rotunde auch alles so fröhlich, frisch und kunterbunt wie möglich erblühen möge, wenn die Rotunde nach dem Motto „Alles neu macht der Mai“ demnächst in neuem Glanz erstrahlt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.