2

Kann ma einer das Coxx wieder öffnen?

FacebookTwitterGoogle+

coxx bochum

Auch wenn ich selber nicht allzu oft in dem Laden war (ehrlich gesagt nur ein einziges Mal), ist es doch ziemlich schade, dass das Coxx auf der Ehrenfeldstraße (Ecke Alte Hattinger) nun schon seit über vier Jahren so leer und lustlos vor sich hin steht.
Zumal die Chrom-Galerie nebenan ja auch schon seit geraumer Zeit geschlossen ist …

Keine Ahnung, ob’s im Coxx-Keller schimmelt oder die Miete zu hoch ist oder was auch immer – jetzt, wo trotz manch gegenteiliger Bekundung seit einigen Wochen auch das Freibad offensichtlich geschlossen ist, gibt es (dafür dass das Ehrenfeld stets und ständig als ach so quirliges Szeneviertel bezeichnet wird) hier doch ganz schön viele Leerstände. Dachte ich mir jedenfalls so, als ich unlängst schräg gegenüber mit einem Bier in der Hand vor den demnächst eröffnenden Kochmomenten stand: nun ja, wenigstens ein neuer Laden, der hier bald aufmacht.

2 Comments

  1. Da gibt es viele Gründe: Die Infrastruktur ist völlig marode, es müßte eigentlich alles neu gemacht werden, von den Toiletten bis zu den Wasserleitungen. Zudem gibt es für das Haus ständige Besitzerwechsel, die in der Regel Investorengruppen sind und daher allem aus dem Weg gehen, was Geld kosten könnte. Und auch ganz wichtig: In Bochum scheint es keinen Bedarf und damit keinen Markt für einen explizit schwulen Laden zu geben. Das ist insgeamt schade, aber es ist so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.