0

Kortumstraße: Die Ruhe vor der Baustelle

FacebookTwitterGoogle+

koortumtraße bochum baustelle

07.06.2016: Es ist soweit. Das, was ich hier, hier, hier und hier ja schon letztes Jahr hinsichtlich des Stücks Kortumstraße zwischen Südring und Huestraße / Husemannplatz gepostet hatte (bis Thomas Eiskirch im November die Baustelle feierlich für beendet erklärte), steht nun dem nächsten Stück Kortumstraße bevor – und findet ab sofort zwischen Brückstraße und Bongardstraße / Boulevard seine angekündigte Fortsetzung.

Von unten her wird die Kortumstraße also nun auf einer stolzen Länge von 200 Metern neu aufgerollt bzw. aufgerissen – vorerst nur bis November 2016 (dann lockt das Weihnachtsgeschäft und die Baustelle ruht), doch im Januar geht’s dann natürlich fix weiter,
bis zum November 2017.

Erneuert werden vom Tiefbauamt natürlich der Abwasserkanal – sowie von den Stadtwerken die Leitungen für Fernwärme, Gas, Wasser, Strom und Telekommunikation. Und schöner aussehen soll’s am Ende freilich irgendwie auch.

Und übrigens: Nach der Baustelle ist vor der Baustelle – 2018 geht’s dann mit dem Stück zwischen Bongardstraße / Boulevard und Huestraße / Husemannplatz weiter. Wobei man sich dann angesichts des dann leerstehenden oder sogar schon abgerissenen alten Amtsgerichts in Sachen Husemannplatz eh noch mal ganz ganz neue Gedanken machen muss …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.