0

Warum steht eigentlich ne Laterne im Mandra?

FacebookTwitterGoogle+

laterne mandra

„Hieß das Mandra nicht früher ‚Treffpunkt‘?“

„Ja, weil oben auf dem Haus, also auf dem sogenannten ‚Handelshof‘, ja schon seit der Urzeit so ein Schriftzug namens ‚Treffpunkt Bochum‘ als Werbung prangt.“

„Der hat wahrscheinlich in der Urzeit die ankommenden Gäste begrüßt, als hier noch einst der Bahnhof war.“

„Ja, genau. Also seit den frühen Fünfzigern, um genau zu sein.“

„So, wie am Essener Hauptbahnhof die ankommenden Gäste direkt mit der Werbeschrift ‚Einkaufsstadt Essen‘ zum Shoppen verführt werden sollen.“

„Ja, genau. Das Gebäude bzw. das Hotel da vorm Essener Hauptbahnhof nennt sich ja, so weit ich weiß, ebenfalls ‚Handelshof‘.“

„Ah, und als dann hier ne Kneipe unten im Bochumer ‚Handelshof‘ eröffnet wurde, da hat man sie der Einfachheit halber auch gleich ‚Treffpunkt‘ genannt.“

„Ja, in den frühen Siebzigern, um genau zu sein.“

„Schlau, schlau. Da hatte man das altbekannte Empfangsschild da oben auf dem Dach sozusagen gleich als Gratiswerbung für die neue Kneipe mit dabei.“

„Leo Bauer war halt schon immer ein Fuchs.“

„Da machten die großen Leuchtbuchstaben für den ‚Treffpunkt Bochum‘ so viele Jahre nach der Schließung des alten Bahnhofs ja endlich wieder Sinn.“

„Ja, das war ja dann sozusagen die Geburtsstunde vom neuen ‚Treffpunkt Bochum‘, also dem Bermudadreieck.“

„Das Mandragora als ‚Wurzel des Bermudadreiecks‘. Und warum steht jetzt hier ne Laterne?“

„Ach, das war ja viel später. Aber die kommt von gegenüber.“

„Von wo gegenüber? Aus dem Freibeuter?“

„Ja, sozusagen. Nur dass das damals noch nicht Freibeuter hieß, sondern ‚Tux‘.“

„Und im ‚Tux‘ stand damals ne Laterne?“

„Ja, aber als sich das ‚Tux‘ ins Freibeuter verwandelte, also vor zwölf Jahren oder so, und man fortann eher auf Piratenflair und Seeräubercharme setzen wollte, da passte diese alte Laterne da halt einfach nicht mehr rein. Und wurde erstmal in irgendeiner Halle am Riff eingelagert.“

„Hier kommt halt nix weg.“

„Ebent. Und als hier im Mandra vor ein paar Jahren ne neue Lampe gebraucht wurde, da erinnerte man sich an die gute alte ‚Tux‘-Laterne, kramte sie wieder hervor und stellte sie hier wieder auf.“

„Der Einfachheit halber.“

„Der Brösel war halt schon immer ein Fuchs.“

„Prost.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.