1

Martin Magielka: Random-Pop-Up-Street-Style-Store

FacebookTwitterGoogle+

MARTIN 01 MARTIN 02

AAA30.10.2015:
Er hat seinen Teil dazu beigetragen, die Nike „Action Sports“ in Deutschland groß und bekannt zu machen; die Adidas-App #miZXFLUX,  mittels der man sich seine Schuhe kinderleicht mit eigenen Fotomotiven und -mustern bedrucken lassen kann, basiert auf seiner Idee; seine vierteljährliche Zeitschrift „Streetwear Today“ versorgt in der Schweiz genauso wie in Schweden, Spanien oder Singapur ihre internationalen Leser mit den neuesten Trends der Street-Style-Szene. Heute hat Martin Magielka mit seinem „Random Store“-Konzept  auf der Alten Hattinger Straße im Ehrenfeld genau jenen Pop-Up-Shop neu- bzw. wiedereröffnet, in dem er vor rund einem Jahr schon „The Hundreds“ von adidas feilbot.

Gut zwei Monate lang stehen hier nun ab sofort die legendären Schuhe des guten alten Doktor Martens bereit:
Docs für groß und klein, jung und alt, in ungewohnt bunt für dich oder zeitlos schwarz und schlicht für mich (ja, ich habe welche gekauft).

Ende Dezember ist dann Schluss mit Martins Dr. Martens – mal schauen, was folgt. „Urban Outdoor“ könnte vielleicht ein Motto für den Laden sein – der RNDM-Shop bleibt jedenfalls da, wo er ist, und vielleicht (oder besser: hoffentlich) ziehen hier bald nacheinander andere Marken wie beispielsweise Brandblack oder Cooph ein.

Maler, Fotograf, Chefredakteur, Ladenbesitzer Martin Magielka hat im Laufe der nächsten Monate noch viel vor.

MARTIN 03_Fotor

Alte Hattinger Straße 11

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.