2

Matthias Gephart im Kulturrat

FacebookTwitterGoogle+

20160109_192849_Fotor
20160109_192039_Fotor20160109_185902_Fotor20160109_185953_Fotor
20160109_210407_Fotor
20160109_210421_Fotor20160109_191624_Fotor_Fotor20160109_190035_Fotor20160109_190123_Fotor20160109_185740_FotorMatthias Gepharts mittels einer erfolgreicher Crowdfunding-Kampagne in die Welt gehievter 400-Seiten-Schmöker „Rare Shots on Planet X“ ist ein eindrucksvoller (und mittlerweile zu Recht auch schon preisgekrönter) Trip durch mehr als 25 Jahre visuellen Wirkens und Werkelns.
Am Samstag, den 09. Januar, eröffnete Carsten Roth, seines Zeichens Kurator und Leiter des Kunstvereins Bochumer Kulturrat, in Gerthe stolz die zugehörige „Disturbanity Art Show“: Weitaus mehr als „nur eine kleine Vernissage mit Buchvorstellung“ bereicherte und erfrischte an diesem unvergesslichen Abend ein echt großes und großartiges (sowie trotz manch eher düster-melancholischer Bilder sympathisch feucht-fröhliches) Kunst-Event zwischen lässiger Graffiti-Anarchie und leichter Punk-Attitüde das altehrwürdige Kulturmagazin auf Zeche Lothringen: awesome, amazing, äh, astonishing – don’t miss it:

Die Ausstellung präsentiert all die Spraypaints, Prints, Zeichnungen, Siebdrucke, Fotografien und Collagen des Einst-Bochumers und Jetzt-Berliners Matthias Gephart noch bis zum 19. Februar.

Öffnungszeiten nach Vereinbarung sowie dienstags 15 bis 18 und donnerstags/freitags 18 bis 20 Uhr.

20160109_204508_Fotor_Fotor

2 Comments

  1. Ich bin begeistert! Gerne kann meine E-Mail Adresse an Matthias Gephart weitergeleitet werden, um mit mir Kontakt aufzunehmen.

    • .. klar, gerne, aber darf ich fragen, in welche Hinsicht Matthias mit dir Kontakt aufnehmen soll? ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.