0

Max D. Zellmer: Biermuda

FacebookTwitterGoogle+

BIER 01

Da kann man ja auch schon mal die ostasiatische Politik ostasiatische Politik sein lassen, schließlich geht es um was wichtigeres hier, schließlich geht es hier … um Bier! 

Max D. Zellmer ist 32, Bochumer, hat lange Jahre an der Ruhruni gearbeitet und jetzt was ganz anderes, nämlich sein Hobby zum Beruf gemacht.
Noch bis vor kurzem hat er (als ersten Schritt) die geneigte Kundschaft im gut gefüllten „Bierzwerg“-Getränkemarkt im münsterländischen Greven routiniert ans Thema Bier herangeführt. Jetzt ist er (Schritt zwei) zurück in der Heimat, endlich selbständig und frohen Mutes, den immer wieder durstigen Menschen hier im Revier immer wieder aufs neue zu beweisen: Bier ist nicht einfach nur zum Durstlöschen da, Bier ist nicht nur Hopfen und Malz, Bier ist Genuss, Bier ist Abenteuer …

Wer sich also auf dem Weg ins Dreieck zuvor noch auf eine kleine Abenteuerreise der anderen Art und die Suche nach flüssigem Gold begeben will, der sollte kurz vorm Dreieck noch schnell links in die Rechener Straße abbiegen: Max‘  „Biermuda“ soll als erster Craftbiershop im Ruhrgebiet mit hunderten von ausgefallenen Biersorten aus aller Herren und Damen Länder allen trinkfesten und genussfreudigen Entdeckern fortan je nach Lust und Laune mit Rat und Tat und Trank zur Seite stehen. Prost!

Die offizielle Eröffnung ist am Dienstag, den 20. Oktober, um zwölf.

BIER 02BIER 03

Biermuda, Rechener Straße 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.