0

Ottilie Scholz spendet 23.751,11 Euro für Integration

FacebookTwitterGoogle+

ottilie scholz rathaus bochum spende 0225.02.2016: An ihrem allerletzen Arbeitstag im Rathaus hatte Ottilie Scholz im Oktober noch schnell den guten alten Paternoster wieder in Gang gesetzt, sich danach heiter in den Ruhestand verabschiedet und statt irgendwelcher Geschenke um eine kleine (oder auch größere) Spende gebeten, die dann zur Förderung von Integration eingesetzt werden sollte. Ein paar Monate später, genauer gesagt: heute, stattete sie ihrem alten Arbeitsplatz also mal wieder eine kurze Stippvisite ab, um das zusammengekommene Sümmmchen an zwei Initiativen zu verteilen.

Genau gesagt 23.751,11 Euro waren zum Abschied an Spenden zusammengekommen: „Die krumme Summe rührt daher, dass ein Karnevalsverein 111,11 Euro gespendet hat“, lacht Frau Scholz.

Fließen soll das Geld jeweils zur Hälfte erstens in eine Modulreihe des CentrumCultur der Arbeiterwohlfahrt – für KiTa-Mitarbeitende zum Umgang mit Kindern und Eltern mit Zuwanderungsgeschichte – sowie zweitens in eine Begabtenförderung für Kinder im Grundschulalter mit Zuwanderungsgeschichte, die ihnen den Übergang von der Grundschule zum Gymnasium ermöglichen soll. Hierfür hat der Verein Hochbegabtenförderung ein spezielles Angebot konzeptioniert.

ottilie scholz rathaus bochum spende 01

Zusammen mit der Alt-Bürgermeisterin begrüßte Susanne Köllner vom Kommunalen Integrationszentrum der Stadt, die die beiden Initiativen ausgewählt hatte, also heute Mustafa Calikoglu vom AWO CentrumCultur sowie Karsten Otto vom Verein Hochbegabtenförderung im Rathaus, die sich hiermit allesamt herzlich und hocherfreut bei allen Spendern bedankten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.