3

Straße an der Rotunde soll Ende März fertig sein

FacebookTwitterGoogle+

11083969_10204702627901951_2356027074830341864_o-2

07.01.2016: Im Rahmen der Erschließungsmaßnahme namens „City-Tor-Süd“ will das Tiefbauamt bis Ende März endlich jene neue Straße fertigstellen, die das Areal erschließen soll, in dem sich die seit Mai letzten Jahres arg vermisste Rotunde, also der ehemalige Katholikentagsbahnhof (und natürlich auch das Riff), befinden – und die neue Straße an die Viktoriastraße anbinden.

Dafür muss das Tiefbauamt ab sofort die rechte Fahrspur der Viktoriastraße in südlicher Fahrtrichtung sperren.

Wie gesagt: Die Arbeiten sind anscheinend Ende März abgeschlossen!

Ob und wann und wie es danach allerdings mit der guten alten Rotunde weitergeht, steht leider freilich noch immer in den Sternen …

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.