0

Streetwear Today 55: Urban Wilderness

FacebookTwitterGoogle+

STREETWEAR-TODAY-BOCHUM

16.01.2016: Huch, wie schnell, die Zeit vergeht: Fast drei Monate ist es schon wieder her, da hab ich mir im Random Store von Martin Magielka auf der Alten Hattinger Straße 11 ein Paar neue Docs gekauft, schwupps, da schießt schon wieder die nächste Ausgabe seines vierteljährlichen Magazins Streetwear Today printfrisch aus der Druckerpresse.

Die in Bochum konzipierte Zeitschrift erscheint alle drei Monate bekanntlich in der Schweiz genauso wie in Schweden, Spanien und Singapur, in Belgien und Brittannien genauso wie in Brasilien, in Norwegen genauso wie in den Niederlanden.

Die neueste (55.) Ausgabe zeigt, dass man nicht unbedingt wie Leonardo DiCaprio als „Revenant“ bei Eis und Schnee und klirrender Kälte in einem ausgeweideten Pferdchen übernachten muss, um in der „Wilderness “ bestehen zu können – es geht auch angenehmer, zeitgemäßer und, genauer gesagt, hier ja um „Urban Wilderness“ und halt um diesen allgemeinen aktuellen „Outdoor“-Trend, der momentan die Street-Style-Szene in aller Welt erfasst hat.

Das prall gefüllte „Urban Wilderness“-Heft ist (wie immer) äußerst schick und satte 212 Seiten dick – und für fünf Euro ab heute schon in besagtem Random Store oder schräg gegenüber im „Hair & Dressing Room“ von Sara Magielka neben der Goldkante (Alte Hattinger Straße 22) zu haben,  in den nächsten Tagen aber unter anderem auch in der Bahnhofs- oder in der Mayerschen Buchhandlung zu kriegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.