2

Was vom Helge übrigblieb

FacebookTwitterGoogle+

LATE NIGHT MIT HELGE-BOCHUM

Manchmal stößt man beim Aufräumen auf Zettel wie diesen: Meine obig zu sehende spontane Antwort auf die große Frage „Was ist Liebe?“ wurde beim letzten Late-Night-Talk mit Helge Salnikau aus mir erinnerungsmäßig grad nicht mehr so recht abrufbaren Gründen leider weder eingesammelt noch vorgelesen – und blieb eben übrig, was dieser sehr unterhaltsamen Veranstaltung freilich dennoch keinen Abbruch tat: An Halloween noch in der Prinzbar gestartet, wurde beim Thema „Liebe“ am Nikolausabend gleich der richtige Theatersaal besetzt – was beim dritten Streich am 07. Februar wohl auch wieder der Fall sein dürfte!

Eingeladen sind unter anderem erneut der sich wohl bald zum Dauergast und Sidekick mausernde Probst Michael Ludwig sowie ein sehr sympathischer Jungtheologe mit dem schönen Namen Maximilian Schell – und vielleicht wird dann ja sogar meine spontan auf einen Zettel geschmierte Antwort auf die Frage „Gibt es einen Gott?“ ausnahmsweise mal eingesammelt:

Sonntag, 07.02. (21 Uhr), Prinzregenttheater

2 Comments

  1. Kleiner Tipp: In Deutschland wird Propst mit p geschrieben.. (In der Schweiz soll es auch welche mit b geben)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.