1

Willkommen im Fußball: Refugee Kickers

FacebookTwitterGoogle+

fc ruhrort geflüchtete bochum
April 2016: „Wir freuen uns, acht Vereine gefunden zu haben, die ein breites Netz an Fußballangeboten für Geflüchtete in Bochum aufspannen“, freut sich VfL-Profi Andreas Luthe auf dem Sportplatz des FC Neuruhrort 1951: Die acht beteiligten Amateurvereine sind neben „Neuruhrort“ der AFC Bochum 90, der FC Italia A.C.L.I. 77 Bochum, Weitmar GenclerbirligiTuS Harpen 08/11, der FSV Sevinghausen 1980, der LFC Laer 06 Bochum und der  SV Blau-Weiß Grümerbaum 1929.

Auch die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung ist mit ihrem bundesweiten Programm „Willkommen im Fußball“ nun unterstützend über die ganze Stadt verteilt in Bochum aktiv, um weiterhin möglichst viele offene Fußballtrainings für Geflüchtete zu schaffen. Susanne Köllner vom Kommunalen Integrationszentrum weiß: „Sport leistet einen wichtigen Anteil zur Integration geflüchteter Menschen. Sport und insbesondere Fußball ist international und braucht nicht viele Worte.“ Und Siegfried Schlott, der beim FC Neuruhrort 1951 zweimal die Woche mit mittlerweile rund dreißig Jungs mit dem runden Leder „auffem Bolzplatz“ trainiert, bekommt von seinen „Refugee Kickers“ inzwischen nicht nur eine SMS, falls mal ein Training ausfällt: „Siggi, wir vermissen dich!“

fc ruhrort geflüchtete

One Comment

  1. Hallo Sigi,
    grüße aus Nürnberg. Mir ist dein Kontakt abhanden gekommen.
    Gerne würden wir Ende August gegen euch Fußball spielen. Ihr könnt uns besuchen oder wir kommen zu euch.
    Grüße aus Nürnberg (Bündnis Nürnberg)
    Andrea Ackermann
    0171 9533244
    Andrea.ackermann@Stadt.nuernberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.